de
en

Dynamische Graphitbearbeitungszentren

Die Takumi-Bearbeitungszentren der G-Reihe sind entwickelt und konzipiert für die Graphitbearbeitung. Der komplett gekapselte Bearbeitungsraum inkl. Graphit-Absauganlage sorgt für eine moderne, hochgradig partikelbeständige Graphit-Bearbeitung. Alle Modelle der G-Reihe sind mit der neuesten Heidenhain TNC 640 Steuerung mit Dialog- und ISO-NC-Programmierung ausgestattet. 

Graphitbearbeitung als der Spezialist für enge Fertigungstoleranzen

Die stabile und steife Portalkonstruktion der Graphit-Bearbeitungszentren sorgt für hohe Form- und Maßgenauigkeit in der vibrationsarmen Fertigung des Werkstücks. Es ist keine Nachbearbeitung notwendig. Die Maschinen mit einer hochdrehenden Motorspindel (25.000 min-1, HSK-E50) fräsen mir sehr hoher Präzision für eine hohe Qualität der Oberfläche.

Die G-Serie von Takumi ist mit absoluten Direktwegmesssystemem ausgestattet. Die maximale Tischbelastung der CNC-Maschinen liegt bei 500 bzw. 800 Kilogramm.

Die hohe Temperaturbeständigkeit bei der Graphitbearbeitung entsteht durch ein integriertes System zur Kompensation der thermischen Spindelausdehnung und einem optionalen Kühlsystem für die Kugelumlaufspindel. Die Maschinen werden neben ihrer umfassenden Grundausstattung auch für ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis von den Anwendern geschätzt.